Geheimtipp – Brede Å in Dänemark

Wer möchte nicht gerne mal ein schöne Meerforelle oder einen kapitalen Lachs fangen. In einem kleinen Fluss, nicht sehr weit hinter der dänischen Grenze kann man sich diesen Traum erfüllen. In der Brede Å werden jedes Jahr viele schöne Lachse und Meerforellen gafangen. Es gibt für diesen Fluss Tages-und Wochenkarten. Wer möchte kann auch dem Verein für einen erschwinglichen Jahresbeitrag beitreten. Fischen kann man in diesem Fluss sehr gut mit Spinner,Wobbler oder Blinker. Jetzt, wo das Kraut noch nicht so stark vorhanden ist, lässt es sich auch gut mit einer 12´ Zweihand Fliegenrute fischen. Zu beachten sind allerdings die neuen Regeln, die für die Westküstenauen gelten. Siehe hier.
Wer jetzt mehr über die Brede Å erfahren möchte dem empfehle ich einen Blick auf die Website des Vereins. http://www.brede-aa.dk

Landessportfischerverband Schleswig-Holstein

Sie haben Fragen zum Fischereischein, oder Sie möchten die Aktuellen Mindesmaße und Schonzeiten in Schleswig-Holstein erfahren ? Auf der Seite vom Landessportfischerverband Schleswig-Holstein kann man dieses und vielen mehr nachlesen. Zudem gibt es jede menge vorgefertigte Formulare im Downloadbereich. Ein Forum wird ebenfalls angeboten, wo man sich mit anderen Anglern austauschen kann. Es lohnt sich auf jeden fall mal reinzuschauen.